Lena Andersson

Lena Andersson wurde 1970 in Stockholm geboren und gilt als eine der wichtigsten Autorinnen ihres Landes. Ihr Roman "Widerrechtliche Inbesitznahme" war ein sensationeller Erfolg und wurde mit dem renommiertesten Literaturpreis Schwedens, dem August-Preis, ausgezeichnet.

Andersson fuhr als Jugendliche jahrelang wettkampfmäßig Ski. Heute lebt sie als Journalistin und Autorin in Stockholm, wo sie sich einen Namen als streitbarste zeitgenössische Kritikerin des Landes gemacht hat.

Übersetzungen:
  • Sveas Sohn, Aus dem Schwedischen; Luchterhand Verlag Frühjahr 2021