In den Wäldern
des menschlichen Herzens


"Dieser Roman ist wie das Leben selbst: unendlich kompliziert und doch einfach herrlich."
Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.03.2016

"Kaum ein Gegenwartsautor vermag das Magische der Natur derart in Literatur zu transponieren wie diese Erzählerin – und an der menschlichen Gefühls-Natur derart radikal zu zweifeln."
Frauke Meyer-Gosau, Literaturen , 2016


"Antje Rávic Strubel erzählt von Reisen in den Mittelpunkt des menschlichen Herzens"

René. Emily. Sara. Katt. Sie sind Liebende, Begehrende, sie sind unterwegs und begegnen einander in finnischen Wäldern, am Stechlin und im Eiswind Manhattens. An einem schwedischen See kommt René die große erste Liebe abhanden. Emily kehrt aus der Mojave - Wüste nicht zurück. Das setzt einen Reigen an Beziehungen in Gang, die zwischen Ländern und Geschlechtern oszillieren.

Antje Rávic Strubel erzählt hellsichtig und leidenschaftlich von den Brüchen, den blinden Flecken und verborgenen Unterströmungen in unseren Vorstellungen von der Liebe.

Kontakt  |   Impressum

Romane Gebrauchsanweisungen

Anthologien

Übersetzungen

Essays